Alstercast Unsere Zukunft wird alles verändern – doch was wollen wir erhalten?

Wachstum neu denken – Zukunft gestalten

Er gilt als einer der spannendsten und profiliertesten Denker der Stadt: Prof. Dr. Henning Vöpel! Er ist Chef des Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI).

In einem Gespräch mit dem Verleger und Publizisten Wolfgang E. Buss geht es um unsere Zukunft.  „Die Revolution der ökonomischen Ordnung in der Datenökonomie durch KI erfordert einen Umbau der Gesellschaft insgesamt“, so Vöpel in einem Text. Bedeutet das übersetzt, dass nichts mehr so bleiben wird, wie es ist?

„Mir macht das Angst“, so Wolfgang E. Buss in diesem Gespräch. Daran schließt er die Frage an: Wir müssen entscheiden, was wir erhalten wollen, denn anders ist nicht automatisch besser!

Das betrifft die digitale Ethik, das Wettbewerbsrecht ebenso wie Bildung, Arbeitsmarkt und Sozialstaat.

Wenn aber nix bleibt wie es war – was dann?

Denn, so Vöpel: Sogar die Frage nach der Interdependenz der Ordnungen von Marktwirtschaft und Demokratie wird im Zusammenhang mit KI aufgeworfen.

Worüber wollen wir reden? Was sind die brennendsten Themen, so eine Frage des Talks? 

Über Arbeit, Bildung, Demografie, alt-jung  – aber auch mit bald 10 Mrd. Menschen, Digitalisierung, Energiewirtschaft, Europa – Währungsunion, Gender Themen, Klima und Umwelt, Konjunktur, Mobilität, Weltwirtschaft oder Corona?

Alle Themen liegen vor uns. Dieses spannende Gespräch verrät uns ein wenig über die Risiken und Fragen zu unserer Zukunft.