MACH ALSTER ALSTER-MAGAZIN

ALSTER MAGAZIN IMMOB I L I EN NR . 02 2018 ALSTER-MAGAZIN 29 Viele Häuser aus den 1970er- und 1980er-Jahren gehen derzeit in jün- gere Hände über. Dass sich ihr Charme mit cleveren Umbaumaßnahmen ins 21. Jahrhundert überführen lässt, zeigt ein aktueller Bildband. AUS ALT D abei reicht die Bandbreite der Projekte von sensiblen Konzepten, die durch leichte Eingriffe den origina -len Charakter der Bauwerke bewahren, bis hin zu radikalen Umbauten vom schlichten Bungalow bis zur noblen Villa. Denn in puncto Umbau ist heutzutage vieles möglich. Autor und Architekt Johannes Kottjé weiß, wovon er schreibt, schließlich unterstützt der Diplomingenieur als Bausachver- ständiger und Berater deutschlandweit Architekten, Bauherren, Hausherren und -käufer. Aus dieser Position heraus ist er präde- stiniert für ein solches Buchprojekt. Die Entwürfe aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden Fortsetzung auf Seite 30 Die teilüberdachte Terrasse bietet nun Offenheit zur Küche hin, von der man auch im Winter einen schönen Blick hat. Fo to s: E ric h Sp ah n Dieses Objekt war mal ein rustikales Häuschen mit Holzbalkon, jetzt wirkt es wie ein Neubau obwohl die Substanz bei der Sanierung weitgehend erhalten blieb! MACH NEU!