Therapie Tattoos Meine

ALSTER MAGAZIN E D I T O R I A LL O C A L P E O P L E Ein auffälliger Style, viele Tattoos und Sonnenbrillen sind die Markenzeichen von Toni Trips. A lster Magazin: Du nennst dich Toni Trips. Toni ist die Abkürzung von Antonia. Und wieso Trips? Toni: Ich hatte vorher schon ein paar Künstlernamen, bin aber immer wieder irgendwie bei Trips gelandet. Ich sage von mir selber, dass ich nicht von dieser Welt bin und mache gerade einen kleinen Trip auf Planet Erde. Ich bin nicht von diesem Stern. Du bist von Sternzeichen Löwe, welches für Stolz, Mut, aber auch für einen hohen Anspruch steht. Wie verführt man denn eine Löwe-Frau? Es ist eigentlich ganz einfach, man braucht einen lockeren, spontanen und lustigen Charakter. Aber ich muss schon zugeben, dass ich auch oberfläch - lich bin und bei einem Mann auch aufs Äußerliche achte. Beides muss passen. Wenn man dich sieht, fallen einem sofort dei- ne vielen Tattoos, auch im Gesicht, auf. Wie viele hast du insgesamt? Das kann ich dir gar nicht sagen. Ich habe drei im Gesicht, drei auf den Beinen, ich habe Spinnennetze auf meinen Brüsten tätowiert, Barbie am Hals, beide Arme Ich weiß es wirklich nicht. Tattoos sind für mich meine Art Dinge zu verarbeiten. Andere ritzen sich, ich lasse mir ein Tattoo stechen. Und wie kam es zu denen im Gesicht? Der Idee für den kleinen Diamanten kam ganz spon- tan, als ich zwei Monate in Spanien gelebt habe. Ich wollte unbedingt ein Gesichtstattoo. Am liebsten hätte ich meinen gesamten Körper voll, denn ich bereue keins. Deine erste Single heißt Traum. Erzähl uns bitte etwas darüber. Im ersten Refrain geht es eher ums Negative, ich rede über mein altes Ich. Ich bin in meinem Leben sehr oft hingefallen, ich habe auch sehr viel Scheiße gebaut und auch öfters schon ans Aufgeben gedacht. Im zweiten Refrain wird es positiver, meine verschiedenen Seiten kommunizieren miteinander und meine wahre Per- sönlichkeit will mein Ego davon überzeugen, sich zu entspannen. Hast du deine innere Mitte denn gefunden? Im Vergleich zu meiner Teenager-Zeit bin ich heute 2019 belegte Toni Trips aus Uhlenhorst den 11. Platz in der RTL-Castingshow DSDS und kämpfte kürzlich in Australien um die Dschungel-Krone . Ihre erste Single heißt Traum, doch einige Erlebnisse in ihrem Leben waren alles andere als traumhaft: Die 22-Jährige war Opfer von Cybermobbing . Meine Tattoos sind Therapie Fo to : T on i T rip s