Wenn Ihre Immobilie

NR. 03 2020 ALSTER-MAGAZIN 37 einen Dachausbau eignen sich vor allem Siedlungshäuser, Bungalows oder Mehrfamilienhäuser, sagt Jan Ebert. Zwar seien die rechtlichen und preislichen Hürden für Hausei- gentümer und Wohneigentümerge- meinschaften noch hoch. Deutlich preiswertere Verfahren wie die Mo- dulbauweise werden aber bereits er- folgreich umgesetzt, so Ebert. An der Hochschule Bochum etwa entwickelt man Modelle für Dachaufbauten, um sie auf Siedlungen aus den 50er- und 60er-Jahren zu übertragen. Aufgestockt: Penthouse auf einem Haus von 1960. Fo to : K oe ni g A rc hi te kt en A G/ BH W B au sp ar ka ss e Fo to : V el ux /B HW B au sp ar ka ss e Beste Aussichten: Ein ausgebautes Dach schafft Wohnraum und bietet auch ungeahnte Möglichkeiten zur Entfaltung! IMMOB I L I EN ALSTER MAGAZIN | Recht und Steuern | Bauen und Renovieren | Technik und Energieeinsparung | Wertermitt lung | Kauf und Verkauf | Finanzierung und Versicherung | Vermietung und Verwaltung Neutrale Experten-Beratungen rund um Haus, Grundstück oder Ihre Eigen- tumswohnung. Erfahren Sie mehr über Ihre weiteren Vorteile: www.grundeigentuemerverband.de Wenn es um Ihre Immobilie geht Vorsitzender: Torsten Flomm Rechtsanwalt Grundeigentümer-Verband Hamburg die Institution seit 1832 Grundeigentümer-Verband Hamburg von 1832 e.V. Glockengießerwall 19 20095 Hamburg Tel. 040 30 96 72-0 Fax 040 30 96 72-44 200227_Anzeige_AO_Alstermagazin_90x130mm_RZ.indd 1 05.03.20 11:1