ALSTER ALSTER-MAGAZIN wird

ALSTER MAGAZIN L O C A L P E O P L E NR. 11 2020 ALSTER-MAGAZIN 23 Honig ist nicht nur süß oder klebrig, sondern enthält wertvolle Vitamine und Minerale und ist aufgrund seines antibakteriellen Effekts ebenso gesundheitsfördernd. Damit Honig voll und ganz zur Wirkung kommt und zum Beispiel auch bei der Besserung kleinerer Wunden oder Hautproblemen helfen kann, sollte er unbehandelt und kalt geschleudert sein. Während Kurkuma den Stoffwechsel anregt, kann in Wasser gelöster Honig das Verlangen nach Süßem lindern - somit ist das glänzende Hausmittel eine gute Nasch-Alternative und kann unterstützend zu Diäten dienen. Wie wird Golden Honey zubereitet? 2 Esslöffel Kurkumapulver 100 Gramm naturbelassener (Bio-) Honig ggf. 1/4 Teelöffel gemahlener Pfeffer Mixen Sie das Pulver mit dem Honig und verrühren Sie beides miteinander, bis das Pulver aufgelöst ist. Sollte sich also eine Erkältung bemerkbar machen oder im Anflug sein, einfach mehrmals am Tag einen Teelöffel des zähflüssigen Kurkuma-Honig-Mixes einnehmen und die süße Mischung im Mund zergehen lassen. Bleiben Sie gesund! Wenn eine Erkältung naht, gibt es einige Wunderwaffen, um dieser entgegen zu wirken. Golden Honey ist ganz ein- fach und schnell aus Honig und Kurkuma zubereitet.