Intellektuell GEGEN MIGRÄNE

16 ALSTER-MAGAZIN NR. 11 2020 VIDEOS ODER EIGENE SPIELE PROGRAMMIEREN CAMPS & KURSE FÜR 6 18-JÄHRIGE Hamburg - Alstertal, Heegbarg 10a - 22391 Hamburg | 040 / 611 98 575 | hello.alstertallogiscool.com Hamburg - Eppendorf, Eppendorfer Baum 23 (im Ellippa Café) - 20249 Hamburg | 040 / 611 98 575 | hello.eppendorflogiscool.com Mit Aktionsrab att WK2020AL 15 % spare n! KOSTENLOSE SCHNUPPERSTUNDEN WINTERCAMPS UND FRÜHLINGSKURSE www.logiscool.com/de 3-TAGES-WINTERCAMPS START: 21. ODER 28. DEZEMBER MBOT HACKER CODING CAMP ROBOTICS KODU MINECRAFT LEGO WEDO ROBLOX Mühlenkamp 59 22303 Hamburg Tel.: 040 - 751 19 330 Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: 8.00 - 18.00 Uhr Sa: 9.00 - 16.00 Uhr Intellektuell am Rothenbaum Gastforscherinnen und -forscher aus der ganzen Welt ziehen künftig in ein gemein- sames Haus an der Rothenbaumchaussee: Das Hamburg Institute for Advanced Stu- dy (HIAS) wurde dort gerade eröffnet . I m neuen Wissenschaftskolleg soll künftig über Fächer-grenzen hinweg an zentralen Fragen der Gesellschaft, Wirtschaft, Politik, Kunst, Musik, der Geistes- und der Naturwissenschaften geforscht werden. Insbesondere un-gewöhnliche und überraschende Fragestellungen werden dabei im Zentrum stehen. Bis zu 20 exzellente Forschende und Kunstschaffende aus aller Welt erhalten für einen begrenzten Zeitraum einen intellektuellen Freiraum ohne die üblichen be- ruflichen Verpflichtungen. Gefördert wird der interdisziplinäre Austausch untereinander, aber auch der direkte Anschluss an die Hamburger Wissenschaftslandschaft und der Diskurs mit Bürgerinnen und Bürgern der Stadt. Zur Eröffnung am gestrigen Donnerstag war auch Hamburgs Zweite Bürgermeisterin und Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank anwesend. In ihrer Rede verlieh sie ihrer Hoffnung Ausdruck, dass das HIAS in Zukunft mehr internationale Spitzen - forscher nach Hamburg holen würde. Unsere Gesellschaft steht vor enormen politischen, ökologischen und wirtschaftlichen He - rausforderungen, denen wir nur mit wissenschaftlichen fundierten Lösungen begegnen können, erklärte die Grüne. Das HIAS kann mit seinem interdisziplinären Ansatz von der Literatur - wissenschaftlerin, über den bildenden Künstler zur Rechtsge- lehrten genau hierfür einen wertvollen Beitrag leisten. Die Spitzenforscherinnen und Spitzenforscher, die künftig zu uns nach Hamburg kommen werden, tragen somit nicht nur dazu bei, ALSTER MAGAZIN L O C A L P E O P L E Möchte mit dem HIAS mehr internationale Spitzenforscher nach Hamburg holen: Katharina Fegebank. VIER SÄULEN GEGEN MIGRÄNE Seit vielen Jahren behandelt die Heilpraktikerin Mirijam Vogels mit ihrem speziell für Migräne entwickelten Behandlungs- konzepts Betroffene. Dieses basiert auf einer Kombination aus Dorn- Therapie, Cranio Sakrale Therapie und Akupressur nach dem Vorbild der Chine- sischen Medizin sowie klas- sischer Homöopathie. Wichtig ist nicht nur die Präventi- on, ich begleite meine PatientInnen auch in der Akutphase und stelle für sie ein individuelles Konzept zusammen um die Migräne best möglich zu kontrollieren, so die Expertin. So unter- schiedlich Auslöser und Ausprägung auch sind, fast immer bedeuten sie für die Betroffenen eine starke Einschränkung der Lebensfreude und Lebensqualität. Diese wieder zu er- möglichen ist mein großes Anliegen und dafür hat sich der vielfältige Behandlungsansatz sehr bewährt. Mehr Infos un- ter Tel. 0151 500 076 86 und www.mirijam-vogels.de Heilpraktikerin Mirijam Vogels ANZEIGEN-SPEZIAL