Olympic Team Surfer

6 ALSTER-MAGAZIN NR. 11 2020 BUND Hamburg mit neuem Vorsitz ALSTER MAGAZIN NEWS NRV Olympic Team Surfer triumphiert Sebastian Kördel hat die erste inoffizielle Weltmeisterschaft in der neuen olympischen Klasse IQ Foiler gewonnen. Der NRV Olympic Team Surfer setzte sich in einem sehr stark besetzten Feld mit 118 Startern auf dem Gardasee durch und sicherte sich im spannenden Finale der besten Vier vor dem Franzosen Nico Goyard Gold! Nach dem EM Silber vor einigen Wochen am Silvaplaner See unterstreicht Kördel mit seinem ersten Platz sein Potential als absoluter Topfahrer. Coronabedingt war die WM der iQ Klasse zwar kurzfristig umbenannt worden, trotzdem war das Feld gespickt mit Topstars aus PWA, Foil und RS:X Szene. Respekt! Gi ov an ni M ito lo | I Q In te rn at io na l G am es Sebastian Kördel gewinnt als schnellster IQ Foiler der neuen olympischen Klasse die erste inoffizielle WM. Mehr zum Race gibt es hier auf alster-aktuell.de PATRICK BACH spricht Kleiner Dachs Yakari ist beliebt bei den Kids. Die Geschichten des kleinen Sioux gibt es in Heft- und Buchform, seit 2008 als Zeichen- trickserie auf KiKa und seit dem 29. Oktober auch auf der Kino- leinwand unterbrochen durch den Teillockdown und aus die- sem Grund hoffentlich wieder ab dem 1.12. Mit dabei ist Schau- spieler Patrick Bach . Der Hamburger spricht Kleiner Dachs, Yakaris besten Freund. Es war ein tolles Gefühl, nach der Serie auch bei der Kinofassung mitwirken zu können. Die sei gra- fisch etwas aufwendiger gestaltet als die Serie und teils sogar 3D-animiert und sehenswert so Bach. Wir sprachen mit dem 52-Jährigen über Teamgeist und Tierliebe sowie Klischees und Grauzonen. Das Interview gibt es auf alster-aktuell.de 20 20 LE ON IN E Hier das Interview lesen. Spricht seit 2008 den Kleinen Dachs für die KiKa- Serie und nun auch Yakaris besten Freund in der Kino- version: Patrick Bach. Nach 30 Jahren Politik für die GRÜNEN, darunter 16 Jahre als MdHB, ist Christiane Blömeke nun beim BUND Hamburg aktiv. Der Hamburger Landesverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland hat die 60-jährige Umweltpä- dagogin Christiane Blömeke als Nachfolgerin von Maren Jonseck-Ohrt gewählt. Blömeke hat sich bereits vor über 30 Jahren beim BUND Hamburg engagierte, insbesondere im Bezirk Wandsbek und im Bereich der Umweltbildung. Von 2004 bis zum Frühjahr 2020 saß sie für die GRÜNEN in der Hamburger Bürgerschaft, am Schluss als stellver- tretende Fraktionsvorsitzende. Ihre Entscheidung in die- sem Jahr nicht mehr zur Bürgerschaftswahl anzutreten, begründete Blömeke u.a. damit, dass sie sich noch freier und konsequenter für den Klima-, Umwelt- und Natur- schutz einsetzen wolle. Ein erster Schritt ist getan. BU ND H am bu rg ANZEIGEN-SPEZIAL