EHRUNG Hauswirtscha shilfeReinigungskra

42 | ALSTERTAL MAGAZIN MAGAZIN Hände für Kinder betreibt die Kurzzeitwohneinrichtung "Neuer Kupferhof". Hier können sich Familien mit Kindern mit Behinderung von den Belastungen des Alltags erholen, während unser Team die jungen Gäste liebevoll versorgt. Die Familien sind für mindestens sieben Tage im Haus, maximal für 28 Tage pro Jahr und wohnen dabei jeweils in eigenen Zimmern. Wir suchen Unterstützung im Bereich Hauswirtschaft für 30 Wochenstunden sowie im Bereich Reinigung für 20 Wochen- stunden. Wir bieten eine interessante Tätigkeit in angenehmen Räumlich- keiten sowie ein freundliches, engagiertes Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen. Es erfolgt eine gründliche Einarbeitung. Wir setzen gute Deutschkenntnisse und die Bereitschaft auch an Wochenenden zu arbeiten voraus. Fachkenntnisse sind nicht er- forderlich, wünschenswert ist Freude am Umgang mit Menschen. Unseren neuen Kollegen/Innen bieten wir eine attraktive Vergütung und Altersvorsorge die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung ein sympathisches Arbeitsumfeld Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit Gehaltsvorstellung an: Per Mail: infohaendefuerkinder.de oder per Post: Hände für Kinder - Kupferhof gGmbH Frau Martina Schacht Kupferredder 45 22397 Hamburg Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir schnellstmöglich: Hauswirtscha shilfe/Reinigungskra (m/w) - unbefristet in Teilzeit - Unser Vermarktungs-Team sucht ab sofort eine/n MEDIABERATER/IN IHR PROFIL: Gefragt sind Engagement Verkaufstalent und relevante Vorerfahrungen UNSER ANGEBOT: Wir bieten Ihnen als Hamburgs Marktführer erstklassige Print- Produkte, die mehr als 25 Jahre erfolgreich im Markt sind ein eigenes Büro Weiterbildung nach persönlichem Wissensstand ein gutes, engagiertes Team Lust auf Print und schöne Magazine? Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail an Wolfgang E. Buss (Email: w.bussalster-net.de); oder rufen Sie mich einfach einmal an: Tel.: 040 - 538 9 300. MAGAZIN VERLAG HAMBURG GMBH BARKHAUSENWEG 11 | 22339 HAMBURG TEL: 538 9 30-0 | VERLEGER: WOLFGANG E. BUSS in Festanstellung (oder als freie/r Handelsvertreter/in). Kommen Sie zu uns: AEZ INSIDE mitmachen bei Princess of shoPPing und sich ein cooles dress sichern! Outfit gewinnen shoPPing service, fotoausstellung & carsharing News & termine D a s C E N T E R - M a G a Z I N D E s a L s T E R T a L - E I N K a U F s Z E N T R U M s | a U s G a b E 4 / 2 0 1 5 Street -Style der ist gerade angesagt auf hamburgs strassen lassen sie sich von unseren modeseiten insPirieren! am 30. aPril starten die frühjahrs- gourmettage Köstlich schlemmen aeZ- APP Alle wichtigen Infos auch in der tiPPs für mutter- und vatertags- geschenke KreAtive ideen Fo to : M AN GO MEDIZIN Hamburgs feinster Ratgeber für 5-Sterne-Medizin und Netzwerk für erstklassige Gesundheitsleistungen. H H H H H 1. EDITION EXKLUSIV Lo c a L P eo P L e & Lif e st y L e ALSTER No. 05 | 2015 Seit 1992 | facebook.de/alStermagaziN gratis aufs tabLet! Als E-Paper via alster-magazin.de MAGAZIN LehrgeLd IntervIews mIt tonbandgerät, olly murs, JasmIn wagner uvm Promis, promis CitY- NeWs wohn- tReNDs spIelt In den Kammer-spIelen und sprIcht über echte und falsche freunde! habe viel Ch ris tia n S ch op pe Kaffee- genuss eIn star-barIsta erKlärt uns den perfeKten Kaffee CharitY KicK WWW.alSter-magaziN.de hardy Krüger Jr.: bezahlt! stephan luca & co spIelen zugunsten herzKranKer KInder Promis, promis Troublemaker! ALSTERTAL MAGAZIN Chaos? EXTRA AEZ-Center-Maga zin jetz t auch als E-Pa PEr! Gratis beste llen au f www.a lsterta l-maga zin.de schauspielerin Janina Uhse Baustellen- interviews mit star-Bassist om ar rodriguez Calv o, politiker Julian Georg und Tennis-Leg ende michael stich! Wie nervig wir d die monatelange s perrung der alten Land straße? R TL /B er nd Ja w or ek hefT 4 , 24 . apriL 2015 , aUfLaGe 5 1 .000 , WWW .faCeBook .de/aLsTer TaLmaGazi n erfolgsgeschich te: Von einem der " kinder vom al stertal" zum Gz sz-star! eduard Lippert war einer der eichsten a lstertaler und früher mä zen Baron Milch- Der S O N D E R A U S G A B E Z U M 2 5 . J U B I L Ä U M D E S A L S T E R M A G A Z I N S SPANNENDE PORTRAITS & PROFILE DER FÜHRENDEN UNTERNEHMEN & PERSÖNLICHKEITEN RUND UM DIE ALSTER UND DER STADT HAMBURG. N D R/ K la us W es te rm an n ALSTER MAGAZIN JAHRE 25 P ro fi le B R A N C H E N V E R Z E I C H N I S 2 0 1 5 / 2 0 1 6 Tipps rund um Haus & Garten Hier die richtigen Firmen finden! HOME & LIFE Eine Sonderausgabe des Alstertal-Magazins für Haus und Garten, H ndwerk und Service MitVerzeichnis der Fach- gewerke Fo to : F ra nk B os to n Fo to : s. O liv er P RE M IU M www.hamburgwoman.de | facebook.com/hamburgwoman nOvEMbER 2015 FüR AlstER, AlstERtAl, WAlddöRFER, HAFEncIty & ElbvORORtE J tzt auch online Beziehungsideal Was Wir gegen das alltägliche in einer beziehung tun können und Wie das idealbild mann aussieht! leben nach dem andrea saWatzki, Janin reinhardt, khadra sufi u.v.m. packt aus! merkels doUBle Jessica schWarz über das tabuthema missbrauch durch frauen Wollig Warm kuscheln mit strick & fell ist angesagt! Promis www.magazine-fuer-hamburg.de EHRUNG FÜR WALDDÖRFER SPORTVEREIN Welcome in den Walddörfern gelebte Vielfalt im Walddör- fer SV heißt das Projekt, das bei den Sternen des Sports ausgezeichnet wurde. Der Preis soll das vielfältige eh- renamtliche Engagement der Hamburger Vereine in den Mittelpunkt rücken. Integration durch Sport ist nicht erst seit der aktuellen Flüchtlingskrise ein Motto in Volksdorf. Schon seit 30 Jahren setzt der Sportverein auf dieses Konzept. So geht der Verein aktiv auf geflüchtete Men- schen zu und bietet ihnen eine sportliche Heimat an. Wir berichteten bereits über das Projekt, bei dem geflüchteten Frauen, denen es in ihren Herkunftsländern oft verboten war, sich überhaupt sportlich zu betätigen, die Möglichkeit gegeben wurde, im Verein Freude an der Bewegung zu finden. Der Integrationsbeauftragte Torsten Schubert bestätigt auf Nachfrage des Alstertal Magazins, dass das Projekt tatsächlich zum Erfolg geworden ist: Einige Mitglieder gehen mittlerweile in die ganz normalen Frauenkurse. Ab 1. Oktober sind die Gruppen in den normalen Sportbetrieb übergegangen, das heißt, ab jetzt können auch andere Frauen mitmachen. Wir haben es auch ausgeweitet auf einen Schwimmkurs, der in diesem Jahr noch läuft. Das Jahr 2018 brachte weitere Aktionen, wie das Dinner der Nationen, bei dem im Juni über 100 Gäste aus mehr als 10 Nationen gemeinsam feierten. Ab dem nächsten Jahr sollen weitere Integrationsprojekte folgen. Ein Wermutstropfen bleibt allerdings: Es mehren sich die An- zeichen, dass die Stadt die Zuschüsse für Integrationsarbeit in den kommenden Jahren drastisch kürzen könnte. Das wäre bedauerlich, denn, wie Torsten Schubert betont: Die deutsche Vereinskultur ist weltweit ziemlich einzigartig. Wir haben da die Chance, den Menschen, die zu uns kommen, handfest zu veranschaulichen, wie man in Deutschland lebt und denkt. Die Vereinsarbeit gibt uns eine große Chance, die Menschen zu integrieren. Gelebte Integration: Beim Dinner der Natio- nen speisten und feierten in Volksdorf Gäste aus über 100 Län- dern. Fo to : W itt e rs G m b H Fo to : M a rg re t P a nt e lm a nn Der Präsident des Hamburger Sportbunds Jürgen Mantell (2.v.r.) ehrte die Projekte. Ali Reza Hassanzadeh (3.v.r.) ist selbst Flüchtling.