EMISSIONSFREI durch Hamburg

ALSTERTAL MAGAZIN | 85 AUTO-WELT Wir suchen: Elektriker oder Elektro- mechaniker (m/w/d) für die Automation von Toranlagen in Sasel. Bewerbungen an: Tel. 601 57 57 oder Hewimatic Antriebstechnik Ilenwisch 35 22393 Hamburg 15.000 Diebstahldelikte jährlich an & aus Fahrzeugen in Hamburg - 41 pro Tag Effektiver Diebstahlschutz mit anerkannten und zertifizierten Diebstahlwarnanlagen, Wegfahrsperren und Ortungssystemen von Ihrem Fachhändler: WM Kfz-Sicherheitstechnik - Wir beraten Sie gern! WM Kfz-Sicherheitstechnik GmbH Werner-von-Siemens-Str. 17c 24568 Kaltenkirchen 04191 76 99 999 infokfz-sicherheitstechnik.de www.kfz-sicherheitstechnik.de NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) Messverfahren ECE R 101, Gesamtver- brauch Outlander Plug-in Hybrid: Stromverbrauch (kombiniert) 14,8 kWh / 100 km; Kraftstoffverbrauch (kombiniert) 1,8 l / 100 km; CO 2 -Emission (kombiniert) 40 g / km; Effizienzklasse A+. Die Werte wurden entsprechend neuem WLTP-Testzyklus ermittel t Outlander Plug-in Hybrid BASIS 2.4 Benziner 99 kW (135 PS) 4WD Hauspreis nur Mehr Hybrid SUV! 8 JahreFahrbatterie-Garantie 5 Jahre Herstellergarantie bis 100.000 km bzw. 8 Jahre Herstellergarantie auf die Fahrbatterie bis 160.000 km, Details unter www.mitsubishi-motors. de/garantie Der neue Outlander Plug-in Hybrid. 29.900,- EURO Stoltenberg Automobile GmbH & Co. KG Harksheider Straße 17 22399 Hamburg Tel.: 040 - 60 68 90-0 www.stoltenberg.de/marken/mitsubishi Mitsubishi in Poppenbüttel: EMISSIONSFREI durch Hamburg In Hamburg hat der japanische Automobilhersteller Toyo- ta nun Klimaschutzpotenzial und Alltagstauglichkeit seines Brennstoffzellenantriebs unter Beweis gestellt. Dafür reisten die Teilnehmer des Wasserstoff-Fachforums Zero Emission to H2amburg im Toyota Mirai per Sternfahrt aus Ber- lin und Köln an die Elbe, ohne dabei - abgesehen von Wasser- dampf - Emissionen zu produzieren. Im Anschluss diskutierten Toyota-Vertreter und Wasserstoff-Experten über die Mobilität der Zukunft und die Perspektiven des Brennstoffzellenantriebs auf dem Weg hin zur Wasserstoff-Gesellschaft. Die mit Wasserstoff betriebene Brennstoffzellentechnik spielt eine zentrale Rolle in der Mobilitätsstrategie von Toyota: Brennstoffzellenfahrzeuge wie der Toyota Mirai bieten unein- geschränkte Langstreckentauglichkeit und Alltagskomfort: Pro Tankfüllung erzielt die Limousine bis zu 550 Kilometer Reich- weite, das Tanken dauert nur drei bis fünf Minuten. Die größte Mirai Flotte der Welt ist derzeit in Deutschland un- terwegs: 45 Fahrzeuge sind beim Ride-Pooling-Service Cle- verShuttle in Hamburg, München und Stuttgart im Einsatz, ha- ben bereits mehr als 360.000 Kunden transportiert, 214 Tonnen CO2 eingespart und über 1.4 Millionen Kilometer zurückgelegt. Von einem weiteren Einsatzgebiet der Technik konnten sich die Teilnehmer der Zero Emission to H2amburg persönlich ein Bild machen: Im Hamburger Hafen besichtigten sie die Energy Observer. Der elektrisch betriebene Katamaran arbeitet mit einem Mix aus erneuerbaren Energien und einem System, das aus Meerwasser Wasserstoff herstellt. Die 2017 begonnene Weltreise soll 2022 bei den Olympischen Spielen in Tokio enden. Die Energy Observer ist 2017 zu einer Weltreise auf- gebrochen, die 2022 bei den Olympi- schen Spie- len in Tokio enden soll. Der Toyota Mirai fährt lediglich betrieben durch Wasserstoff durch die Straßen von Hamburg. T oy o ta T oy o ta