harte Miete Schäd

70 | ALSTERTAL MAGAZIN Barbara Suhr, Mediaberatung Mobil: 0172 / 923 36 82 Tel.: 538 930 54 Mail: b.suhralster-net.de Wenn Sie Interesse an Immobilienanzeigen haben, berate ich Sie gern. Erst informieren, dann modernisieren Was passiert, wenn Häuser altern? Man kann sie modernisieren. Und wenn alles nicht hilft, kann ein Haus auch abgerissen und an selber Stelle ein Neubau errichtet wer- den. Doch was passiert, wenn das Haus einer Wohnungseigentümer- Gemeinschaft gehört? Schon mit der Modernisierung ist das ja nicht ganz einfach. Die bedarf nämlich der doppelt-qualifizierten Mehr- heit. Das bedeutet, dass drei Viertel der Wohnungseigentümer zustim- men müssen, die gleichzeitig mehr als die Hälfte der im Grundbuch ein- getragenen Miteigentumsanteile halten müssen. Das ist schon eine ziemliche Hürde. Was aber, wenn die Wohnungsgrundrisse oder die technischen Anlagen vollkommen veraltet sind? Dann wird eine Wohnungseigentümer-Gemeinschaft plötzlich vollkommen handlungsunfähig. Spätestens dann aber eigentlich schon früher brauchen die betroffenen Wohnungseigentü- mer Rat. Zum Beispiel vom Grundeigentümer-Verband Hamburg , der seine Mitglieder in allen rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen rund um die Immobilie berät. Mehr Infos unter Tel. 30 96 72-0 und auf www.grundeigentuemerverband.de Rechtsanwalt Torsten Flomm, Vorsitzender Grundeigentümer- Verband Hamburg ANZEIGEN-SPEZIAL Grundstücksbewertung - unabhängig - marktgerecht Stephan Teschke Diplom Sachverständiger (DIA/Uni Freiburg) für die Bewertung von bebauten und unbe- bauten Grundstücken, für Mieten und Pachten Ihr Ansprechpartner für GuTe-Immobilienberatung Tel.: 040/ 61 18 77 01 auch abends und am Wochenende Volker Warnke Immobilien Saseler Kamp 25 22393 Hamburg vwimmo-warnke.de www.immo-warnke.de 040 / 601 78 74 seit 1977 Das Alstertal-Magazin stellt auf seinen Immobilienseiten in lockerer Reihenfolge aktuelle Urteile zur Rechtsprechung rund um die Immobilie vor. Diesmal gehts um falsche Mietangaben, eine harte Vertragsstrafen und ausgelaufenes Heizöl! FALSCHE MIETE Es gibt im Zusammenhang mit einem Grundstücksgeschäft wesentliche Fakten und Zahlen, bei denen der Verkäufer tun- lichst nicht den kleinsten Fehler machen sollte, sonst riskiert er spätere Schadenersatzforderungen. Die Mieteinnahmen eines Objekts gehören nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS zu diesen Schlüsselangaben. (Oberlan- Miete, Schäd harte IMMOBILIEN Wer ein Bauver- sprechen abgibt, muss innerhalb der Frist liefern, sonst droht eine Strafe!