Full-Mouth-Desinfektion RUND Parodontose

46 | ALSTERTAL MAGAZIN RUND UMS AEZ Expertentipp von Dr. Matthias Engeln Zahnarzt bei Parodontose Hauptziel bei der Parodontose-Behandlung ist die Zerstörung des bakteriellen Biofilms, der für die Erkrankung erforderlich ist. Ein weiteres zusätzliches Tool im Kampf gegen die Erkrankung ist die transgingivale photodynamische Therapie. Sie macht häufig den Einsatz von Antibiotika überflüssig. Nach der klassischen Parodontose-Behandlung wird ein spezieller blauer Farbstoff (Toluidinblau) in die Zahnfleischtaschen appliziert. Dies ist nicht weiter schmerzhaft. Der Mund ist für circa 2 Stunden blau eingefärbt. Danach verschwindet die Einfärbung rückstandslos. Nach Applizierung werden die Zahnfleischtaschen mit einem Laserlicht mittels einer eingebrachten feinen Glasspitze beleuchtet. Durch das Laserlicht wird der Farbstoff aktiviert und es entsteht singulärer hochaktiver Sauerstoff, der den Bakterien/ Biofilm in den Taschen zerstört. Es kommt zur einer full mouth desinfektion. Nach 6 Monaten kommt es zu einer signifikanten Verbesserung der Wiederanlagerung des Zahnfleisches, Verringerung der Blutung auf Sondierung und Gesundung des Zahnhalteapparates. Full-Mouth-Desinfektion Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie Dr. Dr. Sebastian Flinzberg Dr. Dr. Markus Lénard Kritenbarg 7 Telefon: 040 - 6 06 60 14