Kultur AlsterCast herrschaftliche

38 | ALSTERTAL MAGAZIN SASEL Kultur in herrschaftliche Die Sanierung der letzten Zierbastion beim Torhaus gibt dem historischen Mittelpunkt Wellingsbüttels alten Glanz zurück. W er beim Wellingsbütteler Torhaus spazieren geht, wundert sich vielleicht über drei balkonartige Bauwerke an den Hangflächen zur Alster, die an Bestandteile einer Festungsanlage erinnern. Doch die Bastionen in Wellingsbüttel hatten nie eine Verteidigungsfunk- tion, sondern sie sind historische Zieranlagen. Sie sind auch keine unbedeutenden Relikte der Gartenkunst des 18. Jahrhunderts am Wegesrand, sondern sie bilden zusammen mit dem Torhaus und dem Landschaftspark ein denkmalgeschütztes Gesamtensemble. Doch während das Torhaus vor Jahrzehnten saniert wurde, ließ die Stadt die drei Bastionen verfallen. Die Anlagen waren zugewachsen, das Bruchsteinmauerwerk marode. Schließlich waren die Bastionen einsturzgefährdet, so dass sie abgesperrt werden mussten. Das endlich rief historisch interessierte Bürger auf den Plan, die mit Unterstützung Alstertaler Lokalpolitiker die Bezirksversamm - lung Wandsbek dazu bewegen konnten, die für eine Sanierung der Bastionen benötigten Mittel bereitzustellen. Der Abschluss der mehrjährigen Sanierungsarbeiten vor einigen Wochen gibt Anlass, auf das Werden und Wachsen Wellingsbüttels zurückzublicken, denn auch davon legen die Bastionen Zeugnis ab. Mit seinen schmucken Villen auf traumhaften Grundstücken, gepflegten Wohnanlagen, dem Alstertal und viel Grün ist Wellings - büttel einer der beliebtesten Stadtteile Hamburgs. Noch vor etwas mehr als 100 Jahren bestand Wellingsbüttel lediglich aus einem Gutshof und einer kleinen Landgemeinde. Es lag so abgeschieden, dass ein Ausflügler sich beklagte, lang, endlos lang, eintönig und staubig sei die Landstraße von Ohlsdorf über Klein Borstel nach Wellingsbüttel. Doch wer dann halbverschmachtet sein Ziel erreicht hatte, tauchte in eine Welt ein, die ihr Aussehen in den vorangegangenen Jahrhunderten nur wenig verändert hatte. Die erste urkundliche Erwähnung Wellingsbüttels geht auf das Jahr 1296 zurück. Anfang des 15. Jahrhunderts gelangte die Die neuen Podcasts für unsere Stadt: AlsterCast Hamburg zum Hören Mit vielen Prominenten und Experten. Und fast täglich neuen Folgen. Auf allen wichtigen Podcast- Portalen und www.magazine.hamburg/ alstercast J e tz t au ch I h ren P o d ca s t b u ch en u nter : 04 0 - 5 3 8 9 3 0 0