CHARITY LUNCH Hannelore

36 | ALSTERTAL MAGAZIN CHARITY BBQ Hannelore Lay mit ihrer Stiftung Kinder- jahre und das The Fontenay hatten gemeinsam zu einem von Schauspielerin Eva Habermann moderierten Indian Summer- Fest an die Alster geladen . Als Dank für Unterstützer und um wie immer Spenden für ihre gemeinnützigen Projekte zu sammeln. Unter anderem mit einer großen Tombola, für die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Stadtteilschule Alter Teichweg unter den rund 150 geladenen Gästen aus der Hamburger Gesellschaft, Wirtschaft und Politik Lose verkauft haben. Es hat sich gelohnt: Der Erlös betrug bei Redaktionsschluss 15.000. Erfahrungsgemäß steigt er in den kommen- den Tagen weiter an, erklärte eine glückliche Hannelore Lay. Mehr Infos und Fotos gibt es auf www.alster-aktuell.de Schauspielerin und Sängerin Caroline Kiesewetter und Barkassenprofi Hubert Neubacher (l.) mit Norbert Wiwianka Model Marie Amière Titelstory im ALSTERTAL MAGAZIN 8 mit Fontenay-Direktor Thies Sponholz Der Präsident des Hamburger Fußball-Verbandes Dirk Fischer mit der Politikerin und Lehrerin Sylvia Canel Gastgeberin Hannelore Lay (l.) und die in Volksdorf aufgewachsene Schauspielerin Eva Habermann Die Opernsängerinnen Helen Kwon und Reri Grist-Thomson (r.) Gastrednerin Jiffer Bourguignon (Autorin) und Susanne Kutscher (Live Music Now, r.) Gastgeberinnen: Doris von Hermann-Spürck (Organisa- torin) und Dorothee Hagen (DAFC-Präsidentin, r.). CHARITY LUNCH Jubiläumsjahr: Am 16. Oktober 1951 gründeten Amerikanerin- nen und Deutsche den Deutsch-Amerikanischen Frauen- Club Hamburg e.V. (DAFC), um Kindern in Hamburg in den schweren Nachkriegsjahren zu helfen und die Familien zu entlasten. Auch heute noch werden Spenden für ein soziales Kinder-Projekt in Hamburg gesammelt, etwa gerade beim tra- ditionellen Summerlunch with Hat beim NRV an der Alster. Als Gastrednerinnen referierten Jiffer Bourguignon und Wendy Brown über die aktuelle Situation der Frauen in Afghanistan. Silke Schwarz, Jutta Echterhoff-Beeke und Ulla Weller (v.l.), p riv a t K a i W eh l