Testhörer Jetzt testen

38 | ALSTERTAL MAGAZIN WELLINGSBÜTTEL 100 Testhörer für kleinste Hörgeräte gesucht! Jetzt testen: Kleinste Hörgeräte mit großer Wirkung Kann man trotz Hörverlust an Lebensfreude gewinnen? Ja, dank ViO! Mit der vielseitigen ViO Kollektion wird jeder Moment ein echter Gewinn fürs Leben mit Hörlösungen, die mehr bringen und einfach Freude machen. Für jeden das beste Hörgerät Entdecken Sie, was ein Hörgerät alles kann! Der technologische Fortschritt erlaubt es, neue Maßstäbe zu setzen und ein Hören mit einer besseren Qualität des Sprachverste- hens, brillanter Klangwiedergabe und einem höheren Tragekomfort für Sie zu ermögli- chen. Erleben Sie mit ViO Hörgeräten einen echten Hörgewinn. Dank Bluetooth können sogar Anrufe vom Smartphone direkt in die Hörgeräte gestre- amt werden und das Verstehen am Telefon erleichtern. Auch Fernsehen und Musik hören kann auf diesem Weg wieder mehr Entspan- nung bringen. Nie wieder Batterien wechseln! ViO Hörge- räte gibt es auch mit integriertem Akku und entsprechender Ladestation, so dass auf das Wechseln von Batterien verzichtet werden kann. Hören Sie sich glücklich Jetzt 14 Tage kostenlos ViO testen! Genießen Sie jeden Moment mit Hörlösungen von ViO und überzeugen Sie sich selbst wie kleinste Hörgeräte, Großes bewirken kön- nen! Sichern Sie sich einen der 100 begehrten Testplätze. So einfach gehts: 1. Termin bei OTON Die Hörakustiker vereinbaren 2. Kostenlose Ermittlung der Hörfähigkeit und Auswahl des für Sie besten ViO Hörgerätes 3. 14 Tage kostenlos und unverbindlich einen echten Hörgewinn in Ihrer gewohnten Umgebung erleben Ihre Teilnahme ist kostenlos und verpflich - tet Sie nicht zum Kauf. Worauf also warten? Werden Sie zum Hörgewinner. Wir freuen uns auf Sie! OTON Die Hörakustiker Wellingsbüttel GmbH Rolfinckstraße 15 17a | 22391 Hamburg 040 539 088 70 040 533 269 19 wellingsbuetteloton-hoerakustik.de www.oton-hoerakustik.de S ie wurde 1903 als Kind wohl-habender jüdischer Eltern in Kiew geboren. Die rus- sische Revolution fegte die alte Ordnung hinweg, das Land ihrer Kindheit versank. Die Familie floh nach Paris. Frankreich wurde Irène zur zweiten Heimat und nicht nur das, in den 1930er-Jahren war sie einer der Stars der französischen Literaturszene. Geriet dann aber in Vergessenheit. Bis zum Jahre 2004. Nach dem Wiederauftauchen des Romanmanuskripts Suite fran- çaise wurde Némirovskys um- fangreiches Werk, dessen Figuren sich zwischen Nüchternheit und großen Emotionen, zwischen Il- lusionen und Hoffnungslosigkeit bewegen, nach und nach auch in Deutschland veröffentlicht. Allein ihr wiederentdeckter Roman wurde Den Tränen Irène Némirovsky im Alter von 25 Jahren (1928). u nb ek a nn t, a b g es ca nn t v o n ei ne m F a m ili en fo to