Alstertaler Business Lounge 1 – 2019

Ein ganz normaler Beruf?

 

Streng geheim? Nicht auf der Alstertaler Business Lounge im Restaurant del. Diesmal stand bei dem Netzwerktreffen ausgewählter Hamburger Geschäftsleute und Persönlichkeiten im Norden Hamburgs nämlich Torsten Voß, der Chef des Hamburger Verfassungsschutzes Rede und Antwort. Im Gespräch mit Gastgeber und ALSTERTAL MAGAZIN-Verleger Wolfgang E. Buss vor 250 geladenen Gästen aus Politik, Kultur und Gesellschaft ging es um die Tätigkeiten des Verfassungsschutzes, die Frage, was Extremismus ist, wie V-Leute arbeiten und warum die Verfassungsschützer in Kino und Fernsehen so oft die Antagonisten sind. „Ich bin mit einer Polizeibeamten verheiratet, und wenn wir Tatort gucken, sagt sie: ‚Gleich kommt der Böse, das seid ihr‘“, erzählte der Beamte lächelnd. Dabei sei die Aufgabe des Verfassungsschutzes eine sehr wichtige. „Mein Hauptthema ist, die freiheitlich demokratische Grundordnung zu schützen. Der Verfassungsschutz ist schon die erste Verteidigungslinie der Demokratie.“ Bis in die Nacht hinein diskutierten die Gäste bei kulinarischen Köstlichkeiten von del-Inhaber Stefan Randel wie Penne aus dem Parmesanlaib und Schweinebraten mit Rotkohl sowie kühlen Getränken über den Vortrag.

[ngg src=“galleries“ ids=“10″ exclusions=“308″ display=“basic_thumbnail“ thumbnail_width=“500″ thumbnail_height=“300″ thumbnail_crop=“0″ number_of_columns=“3″]